3. Besprechungstermin

Der 3. Termin (wenn dieser von Ihnen gewünscht wird) dient zur gemeinsamen Besprechung der ausgewerteten Unterlagen und der geplanten kieferorthopädischen Therapie.

Die Dauer der Behandlung, Art und Umfang der Therapie sowie die dazu benötigten Apparaturen werden ausführlich erklärt; die Höhe der Krankenkassen-Beteiligung an den Behandlungskosten und evtl. notwendige private Zusatzleistungen werden erläutert.

 

Unklarheiten sollten nach diesem Termin nicht mehr vorhanden sein - aber in unserer Praxis gilt: Fragen sind selbstverständlich jederzeit möglich, auch sind Eltern im Sprechzimmer herzlich willkommen!

 

Wenn wir anschließend Ihr schriftliches Einverständnis zur kieferorthopädischen Behandlung erhalten, können wir den Plan bei der Kasse einreichen und anschließend mit der Therapie beginnen.

Privatversicherte erhalten den sog. Heil- und Kostenplan zur Vorlage bei der Versicherung.